Matthias Pilz

Stadtrat für Würzburg

Eine Premiere gab es am 26. November 2008 im Werkauschuss Congress-Tourismus-Wirtschaft: Gegen 17.45 Uhr hatten sich die Reihen der Ausschussmitglieder soweit gelichtet, dass die standhaften Grünen sich quasi durchgesetzt hatten und mit 3 von 11 Räten die stärkste Vertretung stellten. Für den Moment eines menschlichen Bedürfnisses war die stolze CSU sogar gänzlich aus dem Ausschuss verschwunden. Brutalstmöglich ausnutzen konnten wir die bisher ungewohnte Situation freilich nicht: Die weiteren Beschlüsse ergingen einstimmig. Ohne Grüne ging freilich gar nichts: Als auch zwei unserer Räte wegen unaufschiebbarer Termine die Sitzung verlassen mussten, trat Beschlussunfähigkeit ein.

Diese Website verwendet Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So kann die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung der Webseite  stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In der Datenschutzerklärung findest Du