Matthias Pilz

Stadtrat für Würzburg

Nach der Wahl der Bürgermeister und der Besetzung der verschiedenen Ausschüsse und Gremien, hat der Stadtrat nun seine Sacharbeit begonnen - und wir Grüne sogleich einen ersten Erfolg erzielt: In der Sitzung am 5. Juni 2008 wurde der Bau eines zentralen Rathausaufzuges beschlossen - ein Meilenstein auf dem Weg zu einem barrierefreien Rathaus. Ich habe mich in Redebeiträgen im vorbereitenden Hauptausschuss und im Plenum erfolgreich für die optimale Lösung eingesetzt, die zwar kurzfristig am meisten Geld kostet, dafür aber auch umsteigefrei vom zweiten Tiefgeschoss der Marktgarage bis zum 4. Stock alle Ebenen des zentralen Rathausflügels erreicht und im Gegensatz zu anderen diskutierten Lösungen, die lediglich Stückwerk geboten hätten, keine wertvollen Büroflächen verbaut. Mutmaßlich zum Erfolg beigetragen hat, dass für die Grünen-Fraktion mit Michael Gerr erstmals ein Rollstuhlfahrer Mitglied des Stadtrates geworden ist - hier können Sie lesen, wie Michael Gerr die Diskussion erlebt hat.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.